Two Souls Bridal Concept store

Schön, dass du den Weg zu mir und meinem two souls Bridal Concept Store gefunden hast. Eines kann ich dir jetzt schon versprechen, hier spielst du die Hauptrolle. Es geht um dich, dein Menschsein, deine Ausdrucksform und einen deiner schönsten Tage in deinem Leben.

Das Brautkleid soll dich nicht verkleiden, sondern es soll deine einzigartige Persönlichkeit und deine Schönheit widerspiegeln und noch mehr hervorheben.

Mir ist es wichtig, dass sich jede zukünftige Braut in meinem Store willkommen, wertgeschätzt und gesehen fühlt. Aus diesem Grund höre ich meinen Kundinnen zuerst zu und erst dann Berate ich sie und zeige ihnen verschiedene Looks.

Mein Wunsch ist es von Herz zu Herz zu beraten und genau das Kleid zu finden, welches die Persönlichkeit der Braut und ihre natürliche Schönheit unterstreicht. Genau das schaffen wir, indem wir uns richtig Zeit nehmen. Aus diesem Grund berate ich auch nicht mehrere Bräute gleichzeitig.

Das wichtigste zur Anprobe

Die Braut und ihre Begleitpersonen werden mit Getränken und etwas Süssem begrüsst. Nach einer kleinen Kennenlernrunde kann es schon losgehen mit dem Aussuchen der Brautkleider. Die Braut darf sich in Ruhe die Kleider durchschauen und entscheidet welche sie probieren möchte. Wir probieren bis das Traumkleid gefunden ist, oder die Braut nicht mehr mag. Das Kleid wird dann für die Braut speziell bestellt und ein paar Wochen vor der Hochzeit abgeholt.

Wie läuft eine Anprobe genau ab?

Ja, da ich deinen Anprobetermin zu einem ganz besonderen Erlebnis für dich und deine Begleitpersonen machen möchte, wird jede Braut ganz individuell beraten und der Store gehört in dieser Zeit nur euch. Ich plane für den Termin etwa 2 Stunden ein, damit wir die Kleider ganz entspannt auswählen und probieren können.

Braucht die Braut einen Termin für ihre Anprobe im Store?

Prinzipiell gibt es kein bestimmtes Limit an Begleitpersonen. Aufgrund der Grösse des Stores und aus meinen Erfahrungen empfehle ich allerdings maximal 4 Begleitpersonen mitzubringen.

Viele Personen bedeuten auch viele Meinungen und dies kann oft zu Verunsicherungen führen. Doch die Braut sollte bei der Kleiderauswahl vor allem auf eines hören und zwar ihr Herz. Denn es ist ihr Tag und das Kleid sollte ihre Persönlichkeit unterstreichen und sie sich wohl und schön fühlen.

Wie viele Begleitpersonen darf die Braut mitbringen?

Da jedes Kleid, nachdem sie sich dafür entschieden hat extra bestellt und angefertigt wird, sollte sie ca. 7-9 Monate vor ihrer Hochzeit im Store vorbeikommen. Wenn ich Kleider im Sale habe, können diese aber auch direkt gekauft werden.

Zu welchem Zeitpunkt sollte die Braut bei dir einen Termin buchen?

Sie sollte bestenfalls hautfarbene Unterwäsche tragen und gerne Schuhe mitbringen, in denen sie sich wohl fühlt. Toll wäre es, wenn sie an dem Tag mit Make-Up ein wenig sparsamer umgehen würde, aber natürlich so, dass sie sich immer noch wohl fühlt.

Was muss sie mitbringen?

Grundsätzlich bestelle ich alles, was sie für sich aussucht speziell für sie. Deshalb fällt immer eine 50%-ige Anzahlung direkt bei der Bestellung an, der Rest wird dann bei Abholung beglichen. Ich biete bei Einkäufen lediglich Kartenzahlung oder E-Banking an.

Wie funktioniert das mit dem Einkauf und der Bezahlung?

Wie teuer sind Kleider bei dir?

Die Brautkleider liegen zwischen CHF 1'500.- bis 5'900.-. Manche Zweiteiler und schlichte Bridal Looks z.B. fürs Standesamt, liegen häufig aber auch darunter.

Welche Grössen hast du vor Ort?

Die meisten Musterkleider führe ich in den Grössen 38 und 40. Einige Kleider habe ich auch in 36 und 42/44. Doch mit einigen Tricks und ein bisschen Absteckungskunst bin ich sicher, dass du dir das Kleid auch in deiner Grösse optimal vorstellen kannst.

Ich habe ca. 90 Kleider im Sortiment, darunter auch viele Tops, Röcke und Wickelkleider die unter Anderem auch für das Standesamt, Brautjungfern und Freundinnen geeignet sind.

Wie viele Kleider hast du im Sortiment und finden Brautjungfern auch etwas bei dir?

Ja, ich führe eine kleine Auswahl an individuellen Accessoires, Schleiern, Kopfschmuck, Unterwäsche und eine kleine Auswahl an Schuhen.

Hast du auch Accessoires bei dir im Store?

In den meisten Fällen müssen an deinem Kleid, obwohl es in der richtigen Grösse bestellt wurde, kleine Änderungen/Anpassungen vorgenommen werden. Ich arbeite eng mit zwei Schneiderinnen zusammen, die dein Kleid perfekt ändern können.

Gibt es eine Schneiderin im Store?

Mit wem arbeitest du zusammen?

Ich arbeite sehr eng mit meiner Zwillingsschwester zusammen, die Hochzeitsfotografin ist (Claudia Fellino Fotografie). Mit ihr habe ich schon viele Styled-Shootings durchgeführt und wir sind einfach ein unschlagbares Team. Ein grosser Teil der Fotos auf meiner Website sind von Claudia. Wir inspirieren uns gegenseitig und sind immer für einander da. Eben two-souls, einfach auf einer anderen Ebene.

Ausserdem arbeite ich eng mit "Myawina" zusammen. Martina und Rabea zaubern den Bräuten gerne einen ganz individuellen Brautstrauss und/oder auch die ganze Hochzeitsdekoration. Auch kann man bei ihnen Workshops buchen, wenn man zum Beispiel mit Freundinnen und Brautjungfern die Gestecke selber machen möchte. Dies natürlich unter der professionellen Anleitung von Ihnen.

Patrizia von "Geistreichkalligraphie" macht wunderschöne Hochzeitspapeterie.